Aufruf zum 3. Oktober

Morgen haben wir ihn wieder. Den Feiertag, mit dem wir nicht wirklich was anfangen können – sehen wir mal von den offiziellen Feierlichkeiten ab. Aber bei uns, beim Volk? „Wir sind das Volk, wir sind ein Volk“, das hat uns 1989 noch zu Tränen gerührt. Heute kämpfen wir mit dem formal-sterilen Feiertag. Es ist eher ein freier Tag als ein Grund zum Feiern. Aber ich glaube, dass wir, das Volk, stolz drauf sein können, dass wir wiedervereinigt sind – allen voran diejenigen, die damals in der DDR lebten. Seit 1989 ist viel passiert, simple besser-schlechter Kategorien sind dafür nicht angemessen. Außerdem müssen wir berücksichten, dass das Leben insgesamt komplexer geworden ist, das Meiste hat mit der Wiedervereinigung nichts zu tun.

Also liebe Deutsche und in Deutschland lebende:

Lasst uns doch endlich anfangen zu feiern! Darüber, dass wir gut in diesem Land leben können, dass wir es miteinander können, dass wir Perspektiven entwickeln können für eine gelingende Zukunft. Das „Deutschland feiern“ kriegen wir ja bei den fußballerischen Großereignissen ja schon hin. Aber muss die Deutschland-Flagge einfach das Symbol der sportlichen Begeisterung bleiben – quasi als Vereinswimpel im Großen?

Lasst uns doch morgen unsere Deutschland-Flaggen aus den Fenstern raushängen, so wie wir es bei WM und EM getan haben, lasst uns doch morgen die Fahnen an die Autos anbringen.

Lasst uns doch Wiedervereinigungsparties feiern.

Lasst uns dankbar sein, dass wir da stehen, wo wir stehen (trotz allem was schief läuft in diesem Land).

Lasst uns darin mutig werden.

Können wir nicht einen Tag feiern? Bevor wir wieder weiternörgeln? Ich glaube das wäre sehr gesund für uns und unser Land.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: