Gedenktag

Der Mauerfall wurde also volljährig, was war das für eine einzigartige Zeit in unserem Land. Ich bin echt stolz auf die Leute, die damals in der Wendezeit für Reisefreiheit und Demokratie aufgestanden sind – da war ein riesiges Stück Mut drin. Da bewegen sich Volksmassen, um etwas schlechtes zum besseren zu wenden! Wow! Das sind wir Deutschen! Das ist genial! Das kann ich mir heute manchmal gar nicht mehr vorstellen, dass wir dazu fähig waren. Ja, und wir waren auch fähig zum 9. November 38. Heute war ich in Meiningen auf einer Gedenkveranstaltung zum Jahrestag zur Reichprogromnacht. Was haben wir da die negative Fratze des Menschseins gezeigt. Ekelig. Und genau 51 Jahre danach fällt die Mauer. Die Tragödie von 38 brauchte 51 Jahre um eine Wende beizuführen. Wo war da Gott? Ich glaube es war Gott nicht egal, dass Millionen von Juden ihrer Würde beraubt und grausam umgebracht wurden. Aber ich glaube auch, dass es bei Gott Vergebung gibt. 51 Jahre! Und dann fällt die Mauer! Hat Gott etwas mit dem Mauerfall zu tun. Ich glaube schon. Ich erinnerte mich an Psalm 51. Les ihn doch mal in diesem Zusammenhang. Gott hat unser Land (gerade auch den Osten!) noch lange nicht aufgegeben – ein Neuanfang ist immer möglich.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: