Die ehemalige deutsch-deutsche Grenze

Als innerdeutsche Grenze, im allgemeinen Sprachgebrauch oft auch deutsch-deutsche Grenze, wird die ehemalige 1378 Kilometer lange Grenze zwischen der DDR und der BRD bezeichnet.

Hier eine sehr gute Animation über die ehemalige deutsch-deutsche Grenze. Sie steht und verdeutlich so viel über den Staat, den es heute Gott sei Dank nicht mehr gibt! Und sie zeigt uns, was vor 20 Jahren gefallen ist: ein menschenverachtendes Monstrum.

Hier eine Karte des Grenzverlaufes in Berlin:

berlin-mauer-karte

Quelle:  http://www.lyc-emile-duclaux.ac-clermont.fr/vie_disc/langues/allemand/pages-internes/pages/arbeitsblatt/arbeitsblatt01-Mauer-Termlv1.htm

Hier eine Karte des Grenzverlauf:

ddr-bez

Quelle: http://personal.georgiasouthern.edu/~hkurz/geo/ddr/ddr-bez.jpg

20080318-Grenzverlauf

Quelle: http://www.ddr-im-www.de/media/2/20080318-Grenzverlauf.gif

Die Kosten für den Bau und Uuterhalt der schwer bewachten Grenzanlage waren immens und eine große wirtschaftliche Belastung für die DDR. Da war zum einen das Baumaterial und zum anderen die etwa 40.000 Mann Grenztruppen, die als Arbeitskräfte fehleten und keine volkswirtschaftlich produktive Arbeit leisten konnten, die zur Belastung wurden. Von 1961 bis 1964 kostete der Aufbau und Betrieb der Grenze insgesamt 1,822 Milliarden Ostmark, davon entfielen allein 400 Millionen Mark auf die Berliner Mauer. Die laufenden Kosten wurden insgesamt auf jährlich etwa 500 Millionen Mark geschätzt.

Interesse an einem Reisebericht entlang der innerdeutschen Grenze?


Der Bildervortrag zeigt wichtige Stationen des ehemaligen Grenzverlaufs, den Aufbau der Grenzanlangen und berichtet von einer Reise anlässlich des Gedenkens an 20 Jahre Mauerfall im Novemeber 200. Hier geht es zu den weiteren Details.

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: